Proteste in Burundi Präsident Nkurunziza lässt Parlamentswahl erneut verschieben

Präsident Pierre Nkurunziza lässt die Wahlen in Burundi auf unbestimmte Zeit verschieben. Damit reagiert er auf eine Empfehlung der Nachbarländer: Freie und faire Wahlen seien wegen der Unruhen nicht möglich.
Brennende Barrikade in der Hauptstadt Bujumbura: "Nein zur dritten Amtszeit"

Brennende Barrikade in der Hauptstadt Bujumbura: "Nein zur dritten Amtszeit"

Foto: AP/dpa
sun/AFP