Bush-Messer Die Rache der Girlie Men

Mit teurem Direktmarketing buhlen die US-Parteien um die Wähler. 180 Millionen Dollar haben sie bisher allein für TV-Spots ausgegeben - maßgeschneidert auf demografische Zielgruppen und eine kleine Schar von Wechselwählern. Mit dürftigem Erfolg: Die Kandidaten liegen trotzdem weiter stur im Umfrage-Patt.