Bush-Putin Prima Kerle, anständige Männer - Zitate zweier Präsidenten übereinander

Meist waren sie Gegner, aber sie gaben sich fast immer als Freunde: In Sotschi kamen US-Präsident Bush und sein russischer Amtskollege Putin zu ihrem letzten Treffen zusammen - diesmal waren sie besonders lieb zueinander.


Sotschi - US-Präsident George W. Bush und Russlands Präsident Wladimir Putin sprechen seit Jahren trotz politischer Differenzen von einem freundschaftlichen Verhältnis zueinander. Bei ihrem Treffen in Sotschi stachen die harmonischen Zeichen besonders hervor. Hier einige Zitate aus der Vergangenheit:

"Ich habe dem Mann in die Augen gesehen. Ich halte ihn für direkt und vertrauenswürdig. Ich war in der Lage, einen Eindruck von seiner Seele zu gewinnen."

(Bush über Putin im Juni 2001 nach dem ersten Treffen in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana)

"Es ist sehr angenehm, dass George Bush, zu dem ich eine sehr gute persönliche Beziehung entwickelt habe, ins Weiße Haus eingezogen ist."

(Putin über Bush vor dem dreitätigen Treffen im November 2001 in Washington und Crawford, Texas)

"Er ist ein prima Kerl, mit dem man eine gute Zeit verbringen kann."

(Bush im September 2003 nach zweitägigen Gesprächen in Camp David im US-Bundesstaat Maryland)

"Ich halte den amerikanischen Präsidenten für einen Freund. Ich weiß auch, dass er es schwer hat, aber er ist ein anständiger Mann, und man kann mit ihm verhandeln."

(Putin im Februar 2007 bei der Internationalen Sicherheitskonferenz in München)

flo/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.