Anschlag in Paris Jüngster Verdächtiger stellt sich der Polizei

Nach dem Anschlag auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" hat sich einer der drei mutmaßlichen Attentäter ergeben. Seine beiden Komplizen sind noch auf der Flucht. In Reims ist ein Großaufgebot der Polizei im Einsatz.
Anschlag in Paris: Jüngster Verdächtiger stellt sich der Polizei

Anschlag in Paris: Jüngster Verdächtiger stellt sich der Polizei

FRANCOIS NASCIMBENI/ AFP
Fotostrecke: Elite-Einheit in Reims
FRANCOIS NASCIMBENI/ AFP

Fotostrecke

Fotostrecke: Elite-Einheit in Reims

bö/sun/wal/AFP/dpa/Reuters
Mehr lesen über
Verwandte Artikel