WikiLeaks Obama lässt Whistleblowerin Chelsea Manning im Mai frei

Bis 2010 gab Chelsea Manning umfangreiche Daten über die US-Armee und Diplomaten preis, WikiLeaks veröffentlichte sie. Daraufhin wurde sie zu einer 35-jährigen Haftstrafe verurteilt. Nun hat Obama ihr Strafmaß drastisch reduziert.
Demonstration für die inhaftierte Chelsea Manning

Demonstration für die inhaftierte Chelsea Manning

Foto: ELIJAH NOUVELAGE/ REUTERS
Bradley Manning bevor er sich entschied, als Frau unter dem Namen Chelsea zu leben

Bradley Manning bevor er sich entschied, als Frau unter dem Namen Chelsea zu leben

Foto: SAUL LOEB/ AFP
jat/mja/Reuters/dpa