Chile Rechtskonservativer Piñera erringt historischen Wahlsieg

Richtungswechsel in Chile: Bei der Stichwahl um das Präsidentenamt siegte der rechtsgerichtete Milliardär Sebastián Piñera vor seinem Rivalen, dem Christdemokraten Eduardo Frei. Damit kommt die politische Rechte erstmals seit dem Ende der Pinochet-Diktatur wieder an die Macht.
Fotostrecke

Wahlen in Chile: Milliardär gegen Ex-Präsident

Foto: Ignacio Vasquez/ AP
mit Material von apn