Kampf um chinesische Dichterin Liu Xia "Der Westen muss so viel Lärm machen wie möglich"

Liu Xia, Witwe des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo, sitzt in China in Hausarrest. Deutschland würde die kranke Dichterin gern aufnehmen - wie stehen die Chancen? Ihr Freund Hu Jia appelliert an den Westen.
Liu Xia (Archivbild)

Liu Xia (Archivbild)

Foto: Shenyang Municipal Information Office/ AP/ DPA
Hu Jia

Hu Jia

Foto: Bill Smith/ picture alliance / dpa