China im Zwielicht Tibet-Krise heizt Debatte um Olympia-Boykott an

Die Unruhen in Tibet bringen Olympia-Ausrichter China in die Bredouille. IOC-Präsident Rogge ist "sehr besorgt", Politiker fordern eine rasche Lösung des Konflikts. Einige drohen mit einem Boykott der Spiele, aber Menschenrechtler halten das für falsch.