Streit um Inseln im Ostchinesischen Meer China wirft Japans Premier gefährliche Politik vor

Japans Ministerpräsident macht Wahlkampf, China schickt Marineschiffe: Der Konflikt zwischen Peking und Tokio um mehrere unbewohnte Inseln kocht wieder hoch. Im Streit um das rohstoffreiche Gebiet ist keine Seite zum Einlenken bereit.
Japanischer Regierungschef Shinzo Abe auf Ishigaki: "Sein Vorgehen ist unvernünftig

Japanischer Regierungschef Shinzo Abe auf Ishigaki: "Sein Vorgehen ist unvernünftig

Foto: AP/dpa
syd/Reuters/dpa