Chinas Unruheprovinz Xinjiang Zwei Menschen bei Explosionen getötet

In der chinesischen Unruheprovinz Xinjiang sind bei mehreren Detonationen zwei Menschen ums Leben gekommen. Dutzende wurden verletzt.
Chinesische Sicherheitskräfte in der Provinz Xinjiang (Archiv): Detonationen im Bezirk Luntai

Chinesische Sicherheitskräfte in der Provinz Xinjiang (Archiv): Detonationen im Bezirk Luntai

Foto: Ng Han Guan/ AP/dpa
heb/AFP/dpa