Volkskongress Planen Chinas Kommunisten wirklich die neoliberale Wende?

Mehr wirtschaftliche Freiheit, weniger staatliche Investitionen - so will China das schwächelnde Wachstum stärken. Wie weit geht das Regime dabei?
Abschlusskundgebung beim Volkskongress in Peking

Abschlusskundgebung beim Volkskongress in Peking

Foto: Xie Huanchi/ dpa
Chinas Premier Li Keqiang auf der Pressekonferenz zum Volkskongress

Chinas Premier Li Keqiang auf der Pressekonferenz zum Volkskongress

Foto: Xing Guangli/ dpa
Delegierte in der Plenarsitzung des Volkskongresses

Delegierte in der Plenarsitzung des Volkskongresses

Foto: Ding Lin/ dpa