Reformpolitik Chinas KP kündigt Abschaffung von Umerziehungslagern an

China nimmt offenbar radikale Reformen in Angriff. Laut der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua will sich Peking von Umerziehungslagern verabschieden. Außerdem soll die Ein-Kind-Politik gelockert werden.
fab/ler/AFP