Chinas prominentester Menschenrechtler Drei Jahre Haft für Hu Jia

Vom "Time Magazine" wird er zu den 100 einflussreichsten Menschen der Welt gezählt. Er tritt in China ein für Aids-Kranke und die Religionsfreiheit. Nun wurde der Menschenrechtler Hu Jia wegen umstürzlerischer Machenschaften zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt.