CIA in Moskau Russischer Geheimdienst lässt US-Spione auffliegen

Es ist ein Bruch mit diplomatischen Gepflogenheiten: Der russische Geheimdienst hat in der Spionage-Affäre jetzt auch die Identität des CIA-Chefs von Moskau preisgegeben. Russland wirft den USA vor, Agenten abwerben zu wollen.
Ryan Fogle auf einem Foto des russischen Geheimdienstes: US-Spione enttarnt

Ryan Fogle auf einem Foto des russischen Geheimdienstes: US-Spione enttarnt

AP/ FSB
tok/afp/dpa
Mehr lesen über