CIA-Fall Journalisten sollen Informanten preisgeben

Zwei amerikanische Journalisten sollen gesetzeswidrig den Namen einer CIA-Beamtin veröffentlicht haben, deren Mann US-Präsident Bush öffentlich kritisiert hatte. Jetzt will ein US-Gericht sie zwingen, ihre Informationsquellen preiszugeben.
Mehr lesen über