Impfstofflieferungen für Westbalkan »Wir machen es Russland und China gerade zu leicht«

Die Impfstoffstrategie der EU-Kommission sorgt weiter für Ärger: Mitgliedstaaten und Nachbarländer wenden sich lieber an Russland oder China. Staatsminister Roth fordert ein »Zeichen der Solidarität« für den Westbalkan.
Lieferung des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V in Venezuela (Symbolbild)

Lieferung des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V in Venezuela (Symbolbild)

Foto: Matias Delacroix / AP
mes/dpa