Coronakrise in Lateinamerika "Das Virus hat ein Gefühl der Gleichheit geschaffen"

Das Cornavirus hat die Protestbewegungen in Lateinamerika vorerst verstummen lassen. Trotzdem könnte die Demokratie gestärkt aus der Krise hervorgehen, glaubt Marta Lagos, Leiterin des Umfrageinstituts Latinobarómetro.
Ein Interview von Marian Blasberg und Jens Glüsing, Rio de Janeiro
Militärangehöriger und Zivilistin in Venezuela

Militärangehöriger und Zivilistin in Venezuela

Ariana Cubillos/ dpa
Proteste in Chile im Oktober 2019: Die Gründe für die Krise bestehen weiter

Proteste in Chile im Oktober 2019: Die Gründe für die Krise bestehen weiter

Henry Romero/ REUTERS
Alle Artikel zum neuartigen Coronavirus Pfeil nach rechts
"Die Welt muss alles unternehmen, um das venezolanische Volk zu retten"
Brasiliens Machthaber Bolsonaro: Die Integrität des brasilianischen Staats steht auf dem Spiel

Brasiliens Machthaber Bolsonaro: Die Integrität des brasilianischen Staats steht auf dem Spiel

Marcos Correa/ dpa