Auf einen Espresso mit der Managerin des Caffè Florian "Auf einmal ist Venedig ein stiller Ort"

Das Caffè Florian am Markusplatz ist eines der ältesten Kaffeehäuser Europas. Ein Cappuccino kostet hier 10,50 Euro, nicht mal im Zweiten Weltkrieg war es geschlossen. Und nun?
Ein Interview von Maria Stöhr, Venedig
Anna Rita Panebianco ist Managerin im Caffè Florian an der Piazza San Marco

Anna Rita Panebianco ist Managerin im Caffè Florian an der Piazza San Marco

Foto: Claudia Corrent/ DER SPIEGEL
Kellner im Caffè Florian am Markusplatz, Venedig: Cappuccino für 10,50 Euro

Kellner im Caffè Florian am Markusplatz, Venedig: Cappuccino für 10,50 Euro

Foto: 

Claudia Corrent/ DER SPIEGEL

"Die Krise zwingt uns, auch das Thema Massentourismus in der Stadt anzugehen", sagt Anna Rita Panebianco (l.)

"Die Krise zwingt uns, auch das Thema Massentourismus in der Stadt anzugehen", sagt Anna Rita Panebianco (l.)

Foto: Claudia Corrent/ DER SPIEGEL
Von Woche zu Woche kommen wieder mehr Touristen nach Venedig, vor allem aus Deutschland und anderen europäischen Ländern

Von Woche zu Woche kommen wieder mehr Touristen nach Venedig, vor allem aus Deutschland und anderen europäischen Ländern

Foto: 

Claudia Corrent/ DER SPIEGEL

In Venedig auf Abstand

In Venedig auf Abstand

Foto: 

Claudia Corrent/ DER SPIEGEL

Auch die Musiker sind auf dem Markusplatz zurück

Auch die Musiker sind auf dem Markusplatz zurück

Foto: Claudia Corrent/ DER SPIEGEL
Mehr lesen über