Lockerung der Ausgangssperre in Spanien Zurück zur Arbeit - aber mit Maske

Ministerpräsident Sánchez hat die spanische Wirtschaft in einen Corona-"Winterschlaf" versetzt. Um sie zu erwecken, dürfen Hunderttausende Spanier nun mit Masken zur Arbeit gehen. Das ist auch politisch riskant.
Unter Druck: Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez

Unter Druck: Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez

Foto: BORJA PUIG DE LA BELLACASA/ AFP
Die Calle Mayor in Madrid, normalerweise eine der geschäftigsten Straßen des Landes

Die Calle Mayor in Madrid, normalerweise eine der geschäftigsten Straßen des Landes

Foto: JUAN MEDINA/ REUTERS
Umgeschwenkt: Maskenträger Pedro Sánchez

Umgeschwenkt: Maskenträger Pedro Sánchez

Foto: BORJA PUIG DE LA BELLACASA/ AFP
Desinfektion der Gesichtsmasken: Auch in spanischen Krankenhäusern fehlt es an Material

Desinfektion der Gesichtsmasken: Auch in spanischen Krankenhäusern fehlt es an Material

Foto: Bernat Armangue/ dpa
Mehr lesen über