Guaidó über Corona-Hilfen für Venezuela "Der Diktatur Geld zu geben, hieße, es zu verschwenden"

Venezuelas Interimspräsident Guaidó wird von vielen Staaten anerkannt, de facto fehlt ihm aber die Macht. Im Interview erklärt er, wie sein Kontrahent Maduro die Coronakrise ausnutzt - und was wirklich helfen würde.
Ein Interview von Marian Blasberg und Jens Glüsing, Rio de Janeiro
Parlamentspräsident Venezolas Juan Guaidó: Venezuela erlebt seit Jahren einen humanitären Notstand

Parlamentspräsident Venezolas Juan Guaidó: Venezuela erlebt seit Jahren einen humanitären Notstand

Manaure Quintero/ REUTERS
Zur Person
Improvisierter Schutz
Ariana Cubillos/ AP/ DPA
Fotostrecke

Improvisierter Schutz

"Viele Venezolaner sagen, sie sterben lieber an dem Virus als an Hunger."

Juan Guaidó