Gesundheitsminister in der Coronakrise Plötzlich Hauptdarsteller

Für Politiker war der Posten des Gesundheitsministers bisher eher eine Nebenrolle - und wenig attraktiv. Mit der Coronakrise wurden aber in diesen Ressorts europaweit neue Stars geboren. Drei Porträts.
Von Walter Mayr, Jan Puhl und Britta Sandberg - Wien, Hamburg, Paris
Olivier Véran (vorne): Frankreichs neuer Gesundheitsminister kämpft gegen das Coronavirus

Olivier Véran (vorne): Frankreichs neuer Gesundheitsminister kämpft gegen das Coronavirus

JACQUES WITT/ AFP

Olivier Véran: Ruhig, bestimmt und klar

Olivier Véran: Ruhig, bestimmt und klar

GEOFFROY VAN DER HASSELT/POOL/EPA-EFE/Shutterstock
Coronavirus, Covid-19, Sars-CoV-2? Was die Bezeichnungen bedeuten.
Die wichtigsten Hygieneregeln
Von Tag zu Tag werden seine Augenringe auf dem Bildschirm dunkler: Polens Gesundheitsminister Lukasz Szumowski

Von Tag zu Tag werden seine Augenringe auf dem Bildschirm dunkler: Polens Gesundheitsminister Lukasz Szumowski

LESZEK SZYMANSKI/EPA-EFE/Shutterstock
Rudolf "Rudi" Anschober: "Es ist ein Ringen um jede Bestellung"

Rudolf "Rudi" Anschober: "Es ist ein Ringen um jede Bestellung"

LEONHARD FOEGER/ REUTERS
Alle Artikel zum neuartigen Coronavirus Pfeil nach rechts