»Verlängerung« der Pandemie WHO nennt europäische Impfkampagne »inakzeptabel langsam«

Zu wenig Impfstoff, einige Vakzinen nur bedingt einsetzbar: In Europa hapert es bei der Corona-Impfkampagne an mehreren Stellen. Die WHO prangert nun an, der Kontinent würde die Pandemie in die Länge ziehen.
WHO-Europadirektor Hans Kluge: »Die Produktion hochfahren, die Hindernisse für die Verabreichung der Impfstoffe verringern und jetzt jedes einzelne Fläschchen gebrauchen«

WHO-Europadirektor Hans Kluge: »Die Produktion hochfahren, die Hindernisse für die Verabreichung der Impfstoffe verringern und jetzt jedes einzelne Fläschchen gebrauchen«

Foto: 

IDA GULDBAEK ARENTSEN/ AFP

Alle Artikel zum Coronavirus
fek/dpa/Reuters/AFP