Wie Autokraten das Virus bekämpfen Leugnen, löschen, unterdrücken

Autoritäre Machthaber gehen in der Coronakrise scharf gegen Kritiker vor. Sie schränken lieber die Meinungsfreiheit ein, anstatt ihre Bürger über das Virus zu informieren.
Von Christina Hebel, Katrin Kuntz und Maximilian Popp, Moskau und Hamburg
Ein buddhistischer Mönch in Thailand misst die Temperatur eines Touristen: Notstandsgesetze zur Repression missbraucht

Ein buddhistischer Mönch in Thailand misst die Temperatur eines Touristen: Notstandsgesetze zur Repression missbraucht

Foto: Urdee Image/ dpa
Kambodschas Premierminister Hun Sen mit einer Passagierin des Kreuzfahrtschiffs "MS Amsterdam" in Sihanoukville: Um seinen Ruf besorgt

Kambodschas Premierminister Hun Sen mit einer Passagierin des Kreuzfahrtschiffs "MS Amsterdam" in Sihanoukville: Um seinen Ruf besorgt

Foto: Heng Sinith/ AP
"Die kambodschanische Regierung scheint mehr daran interessiert zu sein, Kritiker zum Schweigen zu bringen, als eine Informationskampagne zu Covid-19 zu fahren"

Phil Roberts, Human Rights Watch

Der russische Präsident Wladimir Putin bei einem Krankenhausbesuch in Moskau: "Wir haben keine Epidemie"

Der russische Präsident Wladimir Putin bei einem Krankenhausbesuch in Moskau: "Wir haben keine Epidemie"

Foto: Alexey Druzhinin/ Sputnik/ Kremlin/ REUTERS
Coronavirus, Covid-19, Sars-CoV-2? Was die Bezeichnungen bedeuten.
Die wichtigsten Hygieneregeln