Trotz strenger Sicherheitsvorkehrungen Auch Mitarbeiterin von US-Vizepräsident Pence mit Coronavirus infiziert

Im Weißen Haus ist ein zweiter Coronavirus-Fall binnen zwei Tagen bestätigt worden - bei einer Pressesprecherin von US-Vizepräsident Pence. Und der lässt nicht immer Vorsicht walten.
Mike Pence, Vizepräsident der USA, beim Besuch einer Fabrik von General Motors

Mike Pence, Vizepräsident der USA, beim Besuch einer Fabrik von General Motors

Foto: Michael Conroy/ AP
US-Vizepräsident bei seinem Besuch der Mayo-Klinik in Rochester, Minnesota. Als einziger trägt er keine Maske

US-Vizepräsident bei seinem Besuch der Mayo-Klinik in Rochester, Minnesota. Als einziger trägt er keine Maske

Foto: Jim Mone/ AP
oka/AFP/dpa