Coronavirus in Mexiko Die große Verdrängung

Zehntausende Mexikaner sind an Covid-19 gestorben. Präsident López Obrador spielte die Gefahr lange herunter - und gerät zunehmend in die Kritik.
Friedhofsmitarbeiter mit Schutzanzug in Nezahualcóyotl: Die Pandemie hat Mexiko fest im Griff

Friedhofsmitarbeiter mit Schutzanzug in Nezahualcóyotl: Die Pandemie hat Mexiko fest im Griff

Foto: Quetzalli Blanco/ dpa
Demonstranten umstellen das Auto von López Obrador: Die Wut auf den Präsidenten wächst

Demonstranten umstellen das Auto von López Obrador: Die Wut auf den Präsidenten wächst

Foto: YAHIR CEBALLOS/ REUTERS