Corona-Hilfen Vorstände sollen auf Gehalt verzichten

Wenn Unternehmen in der Coronakrise Staatshilfen erhalten, sollen betroffene Vorstände auf Teile ihres Gehalts verzichten: Das fordert Wirtschaftsminister Altmaier - und hat dabei vor allem Bonuszahlungen im Blick.
Peter Altmaier: "Mir ist wichtig, dass auch Vorstände einen Beitrag leisten"

Peter Altmaier: "Mir ist wichtig, dass auch Vorstände einen Beitrag leisten"

Foto: Sean Gallup / Getty Images
"Die Hilfen können unseren Unternehmen nicht ersetzen, was die Pandemie für Umsätze und Gewinne bedeutet"

Peter Altmaier