Demo in San Francisco Hunderttausende fordern Frieden


San Francisco - Mehr als 200.000 Menschen haben am Sonntag in San Francisco gegen einen möglichen Irak-Krieg demonstriert. Während die Veranstalter von bis zu 300.000 Teilnehmern sprachen, schätzte die Polizei die Zahl der Demonstranten auf 200.000. Auf einer Kundgebung traten auch der Schauspieler Danny Glover, die Sängerin Bonnie Raitt und die Schriftstellerin Alice Walker auf. Viele Demonstranten lobten mit Sprüchen wie "France - Merci, Germany – Danke" und "Vive La France" auf ihren Protestplakaten die Anti-Kriegshaltung Deutschlands und Frankreichs.

In mehreren Städten der USA, darunter New York und Los Angeles, waren bereits am Samstag Tausende Menschen gegen einen Krieg auf die Straßen gegangen. Die Demonstration in San Francisco war um einen Tag verschoben worden, da in der Stadt am Samstag bereits mit Paraden das chinesische Neujahrsfest gefeiert wurde.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.