Außenministerium Türkei weist Foltervorwürfe von Deniz Yücel zurück

Die türkische Regierung reagiert mit Empörung auf die Foltervorwürfe von "Welt"-Journalist Deniz Yücel. Die Anschuldigungen zielten darauf ab, die Türkei schlechtzumachen.
Deniz Yücel vor dem Amtsgericht in Berlin

Deniz Yücel vor dem Amtsgericht in Berlin

Michael Kappeler/dpa
koe/dpa/AFP