Diplomatie Fischer fordert Bestrafung der US-Folterer

Vor seiner dreitägigen USA-Reise kritisiert Außenminister Fischer erstmals die Folter irakischer Gefangener durch US-Soldaten im Gefängnis Abu Ghureib. Ob er die Menschenrechtsverletzungen bei seinen geplanten Treffen offensiv ansprechen werde, lässt der Minister offen.