Pfeil nach rechts

Trump-Anordnung US-Behörden sollen offenbar Abos von "New York Times" und "Washington Post" kündigen

Immer wieder berichten die "New York Times" und die "Washington Post" kritisch über die Regierung von Donald Trump. Der US-Präsident will die Medien offenbar mit Abokündigungen unter Druck setzen.
Die "New York Times" soll in US-Ministerien bald nicht mehr zu lesen sein

Die "New York Times" soll in US-Ministerien bald nicht mehr zu lesen sein

ANGELA WEISS / AFP
ptz/AP/AFP