SPIEGEL ONLINE

US-Präsident bei Shell Zuhörer von Trump-Rede wurden bezahlt

"Protest wird nicht toleriert": Der Besuch von US-Präsident Donald Trump in einem Werk der Ölfirma Shell wurde minutiös vorbereitet. Mitarbeitern, die fehlten, entgingen bezahlte Überstunden.
Geste des Protests oder einfach müde: Ein Arbeiter stützt seinen Kopf auf ein Absperrgitter, während Trump spricht

Geste des Protests oder einfach müde: Ein Arbeiter stützt seinen Kopf auf ein Absperrgitter, während Trump spricht

Foto: Jonathan Ernst/ REUTERS
cht