Landesweite Proteste Trump bezeichnet Sturz von Statuen als "Terrorismus"

"Jede Nacht werden wir härter und härter vorgehen": Donald Trump hat bei neuen Angriffen auf Statuen in den USA Konsequenzen angekündigt. Die Regierung mobilisierte zuletzt die Nationalgarde.
Donald Trump vor der Statue von General Douglas MacArthur (am 13. Juni in West Point, New York): "In gewisser Weise Terroristen"

Donald Trump vor der Statue von General Douglas MacArthur (am 13. Juni in West Point, New York): "In gewisser Weise Terroristen"

Foto: JONATHAN ERNST/ REUTERS
jok/dpa