US-Wahlkampf Trump fabuliert von "Drittem Weltkrieg mit Russland"

Donald Trump umreißt in der "Washington Post" Konturen seiner Außenpolitik, sollte er Präsident werden. Mit der Nato will er weniger zu tun haben, die Uno findet er undemokratisch, den Iran-Deal katastrophal. An die Republikaner richtet er eine Warnung.
Donald Trump bei einem Auftritt vor dem "American Israel Public Affairs Committee" (AIPAC)

Donald Trump bei einem Auftritt vor dem "American Israel Public Affairs Committee" (AIPAC)

Foto: Evan Vucci/ AP
jat/kry/Reuters/AP/AFP/dpa