Vorwürfe aus den eigenen Reihen Republikaner kritisieren Trump, weil er sich nicht von Rassisten distanziert

Donald Trump wollte Rassisten im TV-Duell mit Joe Biden nicht verurteilen. Dafür setzt es nun Kritik aus der eigenen Partei. Republikanische Senatoren forderten, Trump solle "die Sache aufklären".
Tim Scott kritisiert Trump: "Wenn er es nicht korrigiert, hat er sich wohl nicht versprochen"

Tim Scott kritisiert Trump: "Wenn er es nicht korrigiert, hat er sich wohl nicht versprochen"

Foto: POOL / REUTERS
Icon: Spiegel
DER SPIEGEL
ptz/AP