Jakob Augstein
Jakob Augstein

Sympathie für Trump Der Wuschelkopf im Weißen Haus

Donald Trump soll supertotalechtgeheime Informationen an die Russen weitergegeben haben. Die Empörung ist groß. Vielleicht zu Recht. Vielleicht zeigt der jüngste Trump-Skandal aber auch nur, dass wir alle zu Info-Geiseln der Nachrichtendienste geworden sind.
US-Präsident Donald Trump und Russlands Außenminister Sergej Lawrow im Weißen Haus

US-Präsident Donald Trump und Russlands Außenminister Sergej Lawrow im Weißen Haus

Foto: Russian Foreign Ministry/ AP/ DPA