US-Außenminister Tillerson bestreitet Rücktrittsgedanken

Laut einem Medienbericht stand Rex Tillerson im Juli kurz vor dem Rücktritt. Das hat der US-Außenminister nun dementiert und lobte US-Präsident Trump in den höchsten Tönen.

Rex Tillerson
REUTERS

Rex Tillerson


US-Außenminister Rex Tillerson hat einen Medienbericht über angebliche Rücktrittsgedanken zurückgewiesen. "Ich habe niemals in Erwägung gezogen, diesen Posten zu verlassen", sagte er auf einer kurzfristig angesetzten Pressekonferenz.

Die Erklärung Tillersons wurde letztlich zu einem Treuegelöbnis: Er stehe weiter fest hinter Donald Trump und werde sich nicht an Bestrebungen in Washington beteiligen, die Regierung zu schwächen. "Alles was wir erreicht haben, haben wir als Team erreicht", sagte Tillerson. Er lobte die Zusammenarbeit sowohl mit dem Weißen Haus als auch mit anderen Ministerien, vor allem mit dem von Verteidigungsminister James Mattis.

Der Sender NBC hatte berichtet, Vizepräsident Mike Pence und andere Spitzenvertreter der Regierung hätten Tillerson im Juli überreden müssen, im Amt zu bleiben. Der Außenminister habe wegen wachsender Spannungen mit Trump über einen Rücktritt nachgedacht. Auch habe er Trump einen "Trottel" genannt. Diesen Bericht wiederum dementierte Tillerson nicht direkt. Er sagte lediglich, dass er sich mit so einem "Nonsens" nicht befasse.

Auch Vizepräsident Pence hat mittlerweile bestritten, dass er Tillerson von dessen Rücktritt abhalten musste. "Zu keinem Zeitpunkt" habe er mit dem Außenminister die Möglichkeit besprochen, dass dieser zurücktreten könnte, hieß es in einer Stellungnahme aus Pences Büro.

Spekulationen, Tillerson könnte seinen Posten verlassen, hatten sich zuletzt zugespitzt. Am Wochenende hatte der Außenminister gesagt, die USA sei an einem Dialog mit Nordkorea interessiert. Wenig später erklärte Trump via Twitter, Tillerson verschwende seine Zeit.

aev/dpa/Reuters

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.