Erstes Treffen nach Sturm auf Kapitol US-Vizepräsident Mike Pence hält zu Trump

Die Demokraten üben Druck auf US-Vizepräsident Mike Pence aus, Donald Trump seines Amtes zu entheben. Doch nach ihrem Bruch nähern sich beide offenbar wieder an – und wollen »ihre Arbeit zugunsten des Landes« fortsetzen.
Mike Pence und Donald Trump im April: Nach dem Bruch folgte »ein gutes Gespräch« im Weißen Haus

Mike Pence und Donald Trump im April: Nach dem Bruch folgte »ein gutes Gespräch« im Weißen Haus

Foto: 

SHAWN THEW/EPA-EFE/Shutterstock

cop/AFP/Reuters