Angebliche Verleumdung Trumps Wahlkampfteam verklagt auch "Washington Post"

Nachdem das Wahlkampfteam von Donald Trump bereits gegen die "New York Times" vorgegangen ist, wird nun gegen die "Washington Post" geklagt. Die Zeitung habe "ein böswilliges Motiv". Die Journalisten widersprechen.
Gebäude der "Washington Post": Trumps Wahlkampfteam klagt gegen zwei Meinungsbeiträge

Gebäude der "Washington Post": Trumps Wahlkampfteam klagt gegen zwei Meinungsbeiträge

Foto: AP
jon/dpa