Neuer US-Geheimdienstkoordinator Was die Beförderung von Richard Grenell bedeutet

Der US-Botschafter in Berlin wird künftig kommissarisch die Arbeit der US-Nachrichtendienste steuern. Es ist eine machtvolle Position. Die Personalie bereitet Kritikern Sorgen – auf beiden Seiten des Atlantiks.
Von Matthias Gebauer und Roland Nelles Berlin und Washington
US-Botschafter Richard Grenell hat sich mit seiner ruppigen und rechthaberischen Art in Berlin viele Feinde gemacht. Bei Donald Trump kommt er damit aber gut an.

US-Botschafter Richard Grenell hat sich mit seiner ruppigen und rechthaberischen Art in Berlin viele Feinde gemacht. Bei Donald Trump kommt er damit aber gut an.

ODD ANDERSEN/ AFP