US-Präsident Trump weigert sich, Gewalt seiner Anhänger zu verurteilen

Auch auf Nachfrage hat sich der US-Präsident nicht von den Vorfällen in Portland und Kenosha distanziert. Die tödlichen Schüsse eines seiner Sympathisanten stellte er als Notwehr dar.
Donald Trump bei Pressetermin im Weißen Haus: "Dann ist er gestürzt und sie haben ihn sehr brutal angegriffen"

Donald Trump bei Pressetermin im Weißen Haus: "Dann ist er gestürzt und sie haben ihn sehr brutal angegriffen"

Foto: LEAH MILLIS / REUTERS
jok/Reuters