Streit über Atomwaffenabkommen Trumps INF-Ausstieg nützt vor allem Russland

Donald Trump will den Abrüstungsvertrag INF kündigen - und droht mit nuklearer Aufrüstung. Doch mit dem Ende des Abkommens könnten sich die USA vor allem selbst schwächen.
Raketenstart bei einer russischen Militärübung 2017

Raketenstart bei einer russischen Militärübung 2017

Foto: KONSTANTIN ALYSH/DEFENCE MINISTRY HANDOUT/EPA-EFE/REX/Shutterstock
Bolton mit Russlands Außenminister Lawrow in Moskau

Bolton mit Russlands Außenminister Lawrow in Moskau

Foto: RUSSIAN FOREIGN MINISTRY HANDOUT HANDOUT/EPA-EFE/REX/Shutterstock
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

John Bolton

John Bolton

Foto: JIM LO SCALZO/EPA-EFE/REX/Shutterstock