Disput über Strafzölle Trumps wichtigster Wirtschaftsberater tritt zurück

Als Chefökonom von Donald Trump sollte Gary Cohn die US-Wirtschaftspolitik steuern. Nun verlässt er das Weiße Haus. Hintergrund ist offenbar ein Streit über Strafzölle.
Gary Cohn beim Pressebriefing im Weißen Haus

Gary Cohn beim Pressebriefing im Weißen Haus

Foto: Manuel Balce Ceneta/ dpa
SPIEGEL ONLINE
SPIEGEL ONLINE
Prominente Abgänge der Trump-Regierung: Und raus bist du
Foto: JONATHAN ERNST/ REUTERS
Fotostrecke

Prominente Abgänge der Trump-Regierung: Und raus bist du

aar/AFP/dpa