Wahlkampf in den USA Trumps Äußerungen erzeugen bei Hollande "Brechreiz"

Nach US-Präsident Obama kritisiert jetzt auch der französische Staatschef Hollande Donald Trump. Die Aussagen des Präsidentschaftskandidaten über einen getöteten Soldaten seien "verletzend und erniedrigend".

Donald Trump
AP

Donald Trump


Schon wieder hat Donald Trump Schelte von einem Staatsoberhaupt bekommen, diesmal vom französischen Präsidenten François Hollande: Die "Exzesse" des US-Präsidentschaftskandidaten erzeugten "ein Gefühl von Brechreiz", sagte Hollande. Das gelte insbesondere für Trumps Aussagen über einen getöteten US-Soldaten. Diese seien "verletzend und erniedrigend" gewesen.

Der Vater des im Irak getöteten muslimischen US-Soldaten Humayun Khan hatte Trump in einer Rede vorgehalten, "nichts und niemanden geopfert" zu haben - im Gegensatz zu ihm und seiner Frau. Trump antwortete darauf in einem Fernsehinterview, Khan scheine zwar ein guter Typ zu sein, "aber seine Frau hatte nichts zu sagen - wahrscheinlich durfte sie nichts sagen". Damit verletzte er das ungeschriebene Gesetz, dass gefallenen Soldaten und deren Familien besonderer Respekt entgegengebracht wird.

Der amtierende US-Präsident Barack Obama appellierte daraufhin am Dienstag an republikanische Führungspolitiker, Trump die Unterstützung zu entziehen. Dieser sei ungeeignet für das höchste Staatsamt und leiste sich mehr als nur den "gelegentlichen Ausrutscher". Bei Trumps Parteikollegen müsse doch einmal ein Punkt kommen, an dem sie sagten: Es reicht. Auch innerhalb der republikanischen Partei wurde Trump für seine Äußerungen angegriffen.

Im Video: Obama über Trump - "Der republikanische Kandidat ist nicht geeignet"

REUTERS

Hollande betonte bei seiner Kritik, dass die Wahl im November nicht nur für die USA entscheidend sei: "Sollten sich die Amerikaner für Trump entscheiden, wird das Konsequenzen haben, denn die US-Wahl ist eine weltweit bedeutsame Wahl."

Mehr zum Thema:

  • Kritik an Trump: Warren Buffett will US-Bürger persönlich zur Wahl fahren
  • Mutter von gefallenen Soldaten: "Trump hat einen schwarzen Charakter"

sos/AFP

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.