EU-Ratspräsident Ratschef Tusk fordert Sammellager für Bootsflüchtlinge außerhalb der EU

Albanien oder Nordafrika, Hauptsache nicht in der EU: Ratschef Donald Tusk plädiert für Asylzentren außerhalb der Union. Vor Ort soll direkt über Asylanträge von Bootsflüchtlingen entschieden werden.
Donald Tusk, Ratspräsident der EU

Donald Tusk, Ratspräsident der EU

Foto: ERIK SIMANDER/ AFP
cht/dpa/AFP