Drohnenkrieg in Libyen USA jagen Gaddafis Soldaten mit leisen Killern

Die USA weiten ihren Kampfeinsatz in Libyen aus: Die Generäle dürfen nun bewaffnete Drohnen einsetzen, um Gaddafis Bodentruppen anzugreifen - die unbemannten Flugzeuge können tiefer fliegen als Kampfjets. Die Rebellen bejubeln Obamas Entscheidung, doch die Hightech-Waffen sind umstritten.
Bewaffnete US-Drohne "Predator": Bis zu zwei könnten in Libyen gleichzeitig im Einsatz sein

Bewaffnete US-Drohne "Predator": Bis zu zwei könnten in Libyen gleichzeitig im Einsatz sein

Foto: Lt. Col. Leslie Pratt - Handout/ picture alliance / dpa
cte/dpa/Reuters