US-Reaktion auf Drohungen Obama will Kim abschrecken

Droht ein neuer Krieg in Korea? Barack Obama lässt wegen der Drohungen von Diktator Kim Jong Un am 38. Breitengrad aufrüsten - mit Tarnkappenbombern und Zerstörern. Doch auch der US-Präsident weiß: Ohne China geht gar nichts.
Präsident Obama an der Grenze zu Nordkorea (2012): "Keine Truppenbewegungen"

Präsident Obama an der Grenze zu Nordkorea (2012): "Keine Truppenbewegungen"

Foto: Pablo Martinez Monsivais/ AP
Yongbyon: Nordkoreas umstrittener Atomkomplex
Foto: REUTERS/Kyodo
Fotostrecke

Yongbyon: Nordkoreas umstrittener Atomkomplex