Dubiose Bush-Akten Falsch, aber wahr

Die Dokumente sollten Präsident Bush endgültig als Drückeberger entlarven. Doch nun verdichten sich Indizien, dass sie so stümperhaft gefälscht wurden wie einstmals die Hitler-Tagebücher. Der Skandal um die vom US-Sender CBS präsentierten Nationalgarde-Akten lässt den Wahlkampf zur Farce verkommen. In Vergessenheit gerät, dass die Vorwürfe im Kern bestehen bleiben.