Ebola-Epidemie in Liberia Quarantäne in riesigem Elendsviertel aufgehoben

Gegen die Ausbreitung des Ebola-Virus griff Liberia zu rigorosen Maßnahmen: Unter Waffengewalt hatte die Regierung einen Slum in Monrovia unter Quarantäne gesetzt. Nun wurde die Isolierung Zehntausender aufgehoben - und die Menschen jubeln.
Mediziner in Schutzanzügen in Monrovia: "Es war die Hölle"

Mediziner in Schutzanzügen in Monrovia: "Es war die Hölle"

Foto: DOMINIQUE FAGET/ AFP
daf/dpa/Reuters