Schriftsteller Louis über Ungerechtigkeit in Frankreich Icon: Spiegel Plus "Wir brauchen eine Revolution"

Édouard Louis unterstützt die Gelbwestenbewegung und demonstriert gegen Polizeigewalt. Der französischen Regierung wirft er vor, die Reichen zu schonen und die Armen zu missachten.
Ein Interview von Britta Sandberg
Autor Louis: "Eine gewisse Freude, als es auf den Champs-Élysées brannte"

Autor Louis: "Eine gewisse Freude, als es auf den Champs-Élysées brannte"

Foto: 

Christopher Anderson / Magnum Photos / Agentur Focus

Weiterlesen mit Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Ein Preis

    nur € 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €