Pfeil nach rechts

Ehebruchprozess Iran setzt Todesstrafe gegen Aschtiani aus

Im Fall der ursprünglich zum Tode durch Steinigung verurteilten Iranerin Sakine Mohammadi Aschtiani gibt es offenbar Hoffnung: Einer iranischen Parlamentarierin zufolge wurde die Todesstrafe suspendiert - Aschtiani drohen demnach jetzt zehn Jahre Haft.
Sakine Mohammadi Aschtiani und ihr Sohn Anfang Januar im iranischen TV: Offenbar wird die Todesstrafe ausgesetzt

Sakine Mohammadi Aschtiani und ihr Sohn Anfang Januar im iranischen TV: Offenbar wird die Todesstrafe ausgesetzt

AFP
hen/Reuters

Mehr lesen über